Spatenstich für die neue Kanonengarage am 30.06.2018                                                        Ein lange gehegter Wunsch ging am 30.06.2018 in Erfüllung.Der Spatenstich für die Kanonengarage ist erfolgt.                                                        Es handelt sich um das größte Projekt das die Bürgerwehr seit bestehen in Angriff nimmt.                                                        Allein die Gesamtsumme der Baumaßnahme beläuft sich auf rund 50.000€. Unser Kommandant Thilo Florl, hat                                                        bereits 2017 das Projekt in Zusammenarbeit mit dem damaligen Bürgermeister Fedrow angeschoben.                                                        Oberbürgermeister Arnold hat etwas auf die Bremse getreten, damit im Haushaltsentwurf für 2018 eine Summe                                                        von 8000€ als Zuschuß für die Baumaßnahme eingestellt werden konnte. Was natürlich die Finanzierung erleichterte                                                        die wie Kommandant Florl in seiner Rede anmerkte zu 100% steht. Auch dank vieler Förderer des Vereins.                                                        Dank zollte er auch dem Gemeinderat für die Zusage im Haushalt, stellvertretend an Ing.Zähringer, der auch Architekt                                                        der Baumaßnahme ist.                                                        Trotz der gesicherten Finanzierung besteht auch weiterhin ein großer finanzieller Bedarf, um die Aufarbeitung von                                                        Ausrüstung und Uniformen voranzubringen.                                                        OB Arnold äußerte in seiner Rede die Hoffnung, dass mit der Kanonengarage die bisherigen Probleme bei der                                                        Unterbringung der Kanone beendet sind.                                                        Weiterhin erfreut es Ihn, dass die Bürgerwehr die Uniform/Trachtführungen auf den ,,Spuren der Bürgerwehr‘‘                                                        durch die Stadt durchführt. Damit wird die mehr als 300 jährige Geschichte der Bürgerwehr noch                                                        repräsentativer in der Öffentlichkeit dargestellt.                                                        Weiter werde auch in Touristischer Hinsicht, ein positives Signal gesetzt. Die Führungen erfreuen sich regen Besuchs.                                                        OB Arnold sieht auch mit dem städt.Zuschuß ein sichtbares Signal von Gemeinderat und Verwaltung für die                                                        Pflege des heimatlichen Brauchtums gesetzt.                                                        Daran anschließend erfolgte der Spatenstich bei dem neben OB.Johannes Arnold, BM Dr.Heidecker,                                                        Kulturamtschef Dr.Determann, Kommandant Thilo Florl sowie 1.Vorstand Rudi Fuchs ihre Spaten in den Boden stießen.                                                        Natürlich kam auch unsere Kanone ‘‘Sybilla‘‘ zum Einsatz.                                                        Nachdem Hauptfeldwebel Michael Schulz die Artillerieabteilung die Kanone zum Schuß laden lies, feuerte                                                        OB Johannes Arnold die Kanone ab, um den offiziellen Teil des Spatenstiches zu beenden.
Bau der Kanonengarage
nach oben nach oben
Hier werden sie in Zukunft den Baufortschritt der Kanonengarage verfolgen können!
Besucherz�hler In Php